TRANSLATIONS

HANS-PETER KELLNER

Hans-Peter Kellner

 

Ebbesvej 9

 

DK-4180 Soroe

 

Danmark

 

__________________________

 

 

Tel DK: +45 29 72 79 73

 

Tel Ö: +43 660 6836566

 

e-mail: hp@hanspeterkellner.com

 

 

Ingmar Bergman: Szenen einer Ehe („Scener ur ett äktenskap")

Rechte für Übersetzung und Bearbeitung beim Übersetzer.

Stoffrechte bei J.Weinberger, London / Wien.

 

Claus Beck-Nielsen: En sidste sang („Ein letztes Lied“)

Colombine Teaterforlag, Stockholm.

 

Line Knutzon: Snart kommer tiden („Bald kommt die Zeit“)

Fischer Verlag, Frankfurt/Main.

 

Jokum Rohde: Anatols kabinett („Das Kabinett des Herrn Anatol“)

Verlag Autorenagentur/ Pegasus Verlag, Berlin.

 

Jokum Rohde: Nero („Nero“)

DSE Theater Lübeck Premiere 09.11.2001

Verlag Autorenagentur/ Pegasus Verlag, Berlin.

 

Line Knutzon: Splinten i hjertet („Splitter im Herzen“)

DSE Theater Trier/Luxemburg Festival Premiere 08.11.2001

Fischer Verlag, Frankfurt/Main.

 

Astrid Saalbach: Det velsignede Barn („Das gesegnete Kind“)

Whale Songs Bühnenverlag, Hamburg.

 

Peter Asmussen: Ungt blod („Frisches Blut“)

Fischer Verlag, Frankfurt/Main.

 

Peter Asmussen: Værelse med sol („Zimmer mit Sonne“)

Fischer Verlag, Frankfurt/Main.

 

Jokum Rohde: Det virkelige liv („Das wirkliche Leben“)

Szenische Lesung Schauspielhaus Düsseldorf 31.10.1998

DSE Schauspielhaus Bochum Premiere 07.03.1999

Verlag Autorenagentur/ Pegasus Verlag, Berlin.

 

Henrik Ibsen: Lille Eyolf („Klein Eyolf“)

UA: Innsbrucker Kellertheater, Innsbruck Premiere 13.11.1997

Rechte beim Übersetzer.

 

Suzanne Brøgger: Efter Orgiet („Nach der Orgie“)

Rechte beim Übersetzer.

 

Staffan Valdemar Holm: Dødskarussellen („Todeskarussell“)

Colombine Teaterforlag, Stockholm.

 

Line Knutzon: Det er så det nye („Das ist jetzt das Neueste“)

Fischer Verlag, Frankfurt/Main.

 

Svend Åge Madsen: Svar udbedes („Diesseits von Eden“)

DSE Theater im Künstlerhaus, Wien Premiere: 29.11.1994

Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH, Berlin.

 

Helder Costa: Eu, Rudolph Hess, me confesso („Der Prinz von Spandau“)

DSE Residenztheater, WienPremiere 09.11.1993

Rechte beim Übersetzer.

 

 

Copyright © All Rights Reserved